Trainer*in-C Basismodul 2022

Der Einstieg in die erste Lizenzstufe

Das Basismodul ist der erste Teil der Trainer*innen C-Ausbildung und bildet für zukünftige Trainer*innen das Fundament, um an den spezifischen Aufbaumodulen des Schwimmverbandes NRW teilnehmen zu können.

In dem Basismodul wird ein breites Spektrum an praktischen und theoretischen Inhalten mit Hilfe vielfältiger Methoden erschlossen, ohne dabei den Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben. Es wird besonders auf die Sichtweisen, Einstellungen und Haltungen der Teilnehmenden sowie auf deren Selbstverständnis zurückgegriffen. Reflexionsphasen helfen, die Inhalte auf die eigene Arbeit im Verein und auf sich selbst als zukünftige Trainer*innen zu beziehen. Nach dem erfolgreich absolvierten Basismodul können die spezifischen Aufbaumodule des Schwimmverbandes NRW besucht werden:

  • Trainer*in-C Breitensport Schwimmen (Kinder/Jugendliche)
  • Trainer*in-C Breitensport Schwimmen (Erwachsene/Ältere)
  • Trainer*in-C Leistungssport Schwimmen
  • Trainer*in-C Wasserball
  • Trainer*in-C Synchronschwimmen
  • Trainer*in-C Wasserspringen

Inhalte
Das Basismodul des Schwimmverbandes NRW umfasst die folgenden Inhalte:

  • Anforderungen an Leitungen von Gruppen sowie der Umgang mit Teilnehmenden
  • Sicherheitsaspekte sowie rechtliche Grundlagen für die Arbeit mit Gruppen
  • Umgang mit Vielfalt und die Ermöglichung einer umfassenden Teilhabe
  • Prävention sexualisierter Gewalt im Sport
  • Einführung in die Trainingslehre unter Hervorhebung der Hauptbeanspruchungsformen - in Theorie und Praxis
  • Systematischer Aufbau von Sportstunden unter Berücksichtigung methodischer Grundsätze und Prinzipien
  • Ziele und Aufgaben des organisierten Sports in NRW

​​​​​Lernziele & Kompetenzen
Die Teilnehmenden

  • wissen, dass bei der Leitung von Gruppen die Besonderheiten der Gruppe sowie der einzelnen Teilnehmenden berücksichtigt werden müssen.
  • Kennen Sicherheitsaspekte und wissen welche rechtlichen Grundlagen als Trainer*in bei der Konzeption und Durchführung von Angeboten berücksichtigt werde müssen.
  • lernen ein ganzheitliches Gesundheitsverständnis kennen und sind sich der Zusammenhänge von Bewegung, Sport und Gesundheit bewusst.
  • verfügen über zentrale Grundkenntnisse der Trainingslehre, insbesondere zur Kondition & Koordination.
  • wissen, dass einer Übungsstunde/Trainingseinheit eine systematische Planung zugrunde liegt, die sich auf die wichtigen Planungsgrößen bezieht.
  • kennen den Aufbau des Organisierten Sports in NRW sowie das Qualifizierungssystem des Schwimmverband NRW.

Zielgruppe
Das Basismodul richtet sich an Vereinsmitarbeiter*innen, die die Qualifikation Trainer*in-C anstreben.

Voraussetzungen
Um an dem Basismodul teilnehemen zu können, müssen folgende NAchweise verpflichtend eingereicht werden:

  • Mindestalter von 16 Jahren
  • Nachweis der Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 24 Monate)
  • Nachweis der Rettungsfähigkeit (mind. analog DRSA Bronze; nicht älter als 24 Monate)
  • Ausgefüllte Selbsterklärung zum Gesundheitszustand
  • Empfehlung eines Mitgliedvereins des Schwimmverbandes NRW oder eines anderen dem Deutschen-Schwimm-Verband angeschlossenen Mitgliedvereins

Anerkennung
Das Basismodul des Schwimmverbandes NRW wird vom Landessportbund NRW als Basismodul Übungsleiter*in C, Trainer*in C & Jugendleiter*in C anerkannt.

Bemerkungen
Eine Trainer*in C-Ausbildung umfasst 120 Lerneinheiten und gliedert sich in das Basismodul mit 30 Lerneinheiten und die spezifischen Aufbaumodule mit jeweils 90 Lerneinheiten.

Lehrgangsgebühr / Zahlung der Lehrgangsgebühr
Die Lehrgangsgebühr beträgt 120,00 € mit Selbstverpflegung. Die Zahlung erfolgt per Bankeinzug (siehe Anmeldeformular). 
Bei Nichtteilnahme verfällt die Gebühr zu Gunsten des Schwimmverbandes.

Meldeanschrift
SV Rhein-Wupper
Thorsten Polensky

 Mail senden

 Link zum Anmeldeformular

Lehrgangstermine

Aktuell ist kein Trainer*in-C Basismodul ausgeschrieben.